Tipps zum Thema Kontaktanzeigen

Kontaktanzeigen
 beantworten.


Die erste
Verabredung.




In den wichtigsten Singlebörsen bist Du mit mindestens einer Kontaktanzeige Mitglied.

Dein Dating - Profil ist toll formuliert und Du siehst auf dem Foto umwerfend natürlich aus.

Dann Los! Warte nicht darauf angesprochen zu werden: Pack den Stier bei den Hörnern und werde Aktiv - Geh' in den diversen Dating - Portalen auf die Suche und flirte bis der Bildschirm knistert!

So funktioniert Online DAting auch für Dich
 

Kontaktanzeigen | Partnervermittlung | Seitensprung | Fremdgehen Tipps

1. Mache auf Dich aufmerksam und sprich Andere an!
Einfach nur eine gut gestalteten Kontaktanzeigen Text und ein paar schöne Fotos zu haben, reicht heutzutage nicht mehr. Sei nicht schüchtern (auch wenn Du es eigentlich bist - das legt sich)!
Die meisten der anderen Mitglieder warten nur darauf, auf Ihre Kontaktanzeigen angesprochen zu werden.
Und wenn alle warten -passiert nichts. Ausser für den, der Selber aktiv wird. Das sind die grossen Kontaktanzeigen - Abräumer. Just do it!

2. Lese die Profile vor dem Anschreiben genau!
Auch wenn es viele selbsternannte Kontaktanzeigen-Tester anders empfehlen:
Suche Dir für den ersten Versuch ein paar auf Dich attraktiv wirkende, realistische Flirtprofile heraus und lese vor allem die Kontaktanzeigen-Texte genau durch. Bist Du immer noch interessiert?
Dann schreibe vor allem keine irgendwo kopierten, anonymen Vorlagetexte an die Person, mit der Du in Kontakt treten möchtest. Meiner Erfahrung nach merken grade Frauen sehr schnell, wenn es sich bei Deinem Mail um ein vorgefertigtes und unpersönliches Flirt-Mail handelt. Damit hast Du dann auf jeden Fall verloren, bevor das Spiel begonnen hat.

3. Formuliere ein persönliches (!) Flirt-Mail
Das Anschreiben beginnt mit dem (Nick-)Namen! Zeige unbedingt, das Du die Kontaktanzeige wirklich gelesen hast! Gehe auf Einzelheiten ein und betone evtl. schon aus der Kontaktanzeige erkennbare Gemeinsamkeiten.
Rede nicht nur von Dir und dem was Du suchst. Versuche auch, Dich so zu beschreiben wie Andere Dich sehen könnten.
Fasse Dich kurz, endlos lange Briefe zermüben den Anfang.
Aber hüte Dich vor Zweizeilern! Die Dinger sind sehr unbeliebt! So in Etwa eine viertel bis halbe Bildschirmseite ist für den Anfang genug.

4. Keine Antwort? Sei Geduldig!
Warte ruhig ein paar Tage, bevor Du freundlich aber bestimmt, nachfasst.
Du vermeidest so, als ungeduldige Singlebörsen - Nervensäge dazustehen.
Kontrolliere vor Deinem Nachfass-Mail, ob die Person Dein Flirt-Mail auf Ihre Kontaktanzeige hin überhaupt gelesen hat.
Einmal (freundlich!) Nachfragen ist okay!
Wenn Du dann immer noch keine Antwort erhältst, ist die Person einen weiteren Kontakt(-versuch) nicht wert!

5. Die Antwort ist da?! Du Glückspilz!
Dann fall nicht direkt mit der Tür ins Haus! Der grösste Fallstrick bei Männern ist es, jetzt direkt freie Bahn zu vermuten und Vollgas aufs Ziel zuzupreschen. Freue Dich, eine Antwort bekommen zu haben und verhalte Dich beim Antworten wie ab Punkt 3 - Ab hier kann kein Ratgeber mehr ultimative Hilfe leisten. Wann Du wieviel von Dir preisgibst, musst Du wissen.